Lviv - Львів 2019

“Wer wird uns helfen, Christ zu sein im Europa von heute?”
Um das Thema zu bearbeiten

  1. "Papst Franziskus - Wer ist er und was ist seine Vision?". Prof. Paul Zulehner.
    Wir haben entschieden, von Papst Franziskus zu sprechen, weil er die führende Persönlichkeit in der Kirche ist, die uns am mutigsten konkrete Schritte für das praktische christliche Leben unter den gegenwärtigen Bedingungen der Welt zeigt.
  2. "Das Gleichnis vom verlorenen Sohn". Fr. Prof. Halyna Teslyuk.
    Es ist eines der bekanntesten Gleichnisse des Evangeliums nach Lukas (15,11-32). Die Erzählung dieses Gleichnisses stellt symbolisch die Beziehung zwischen Mensch und Gott dar. Wir werden insbesondere die Figur des älteren Bruders betrachten, der den "richtigen Christen" verkörpert, der verhindert, dass "Fernstehende" sich in der Kirche willkommen fühlen.
  3. "Wer wird uns helfen, Christ zu sein im Europa von heute?". Rev. Mychajlo Dymyd.
    Die Würde jedes Menschen.
    Eine der größten Herausforderungen für die Christen heute ist es, aus ihrem Schneckenhaus herauszukommen, um auf alle Menschen zuzugehen, niemanden zu richten und allen die Liebe Christi anzubieten.

 

Fragen Lviv - Львів 2019
Startseite | Wir | Lviv - Львів 2019 | Colloquien | Geschichte | Kontakte | © 2021 CEP - Colloquium Europäischer Pfarrgemeinden